Kreativität meets Technik

Vergangenen Montag war es wieder einmal so weit. Für die Teilnehmer meines Typografie-Seminars im 3. Semester stand eine Exkursion in die profane Arbeitswelt auf dem Programm. Wir hatten uns Repro 68 ausgesucht. Dieses digitale Dienstleistungsunternehmen gilt – man muss schon fast sagen: traditionell – als sehr gute Adresse, wenn es um innovative Techniken geht.

repro_68_02_09_c

Wir wurden diesmal – anders als bei meinem letzten Besuch vor 20 Monaten – von Anna, Dago und Philip begrüßt und durch das Unternehmen geführt. Zwei der drei Mediengestalter sind (noch) Auszubildende bei Repro 68 und somit im gleichen Alter wie meine Studenten. Das hatte den großen Vorteil, dass Besucher und Gastgeber »auf Augenhöhe« miteinander sprechen konnten.

repro_68_02_09_b

Die Kollegen zeigten sich erwartungsgemäß sehr auskunftsfreudig. Die Studierenden informierten sich über Farbräume und -profile, über Proof- und Druckverfahren, über abenteuerliche Photoshop-Composings und Möglichkeiten der Digitalfotografie, über Dummybau und Veredelungstechniken. RGB, LAB, CMYK, PDF, DPI, ICC und CTP gehören nunmehr zum aktiven Wortschatz der Nachwuchskreativen.

repro_68_02_09_a

Anna, Dago und Philip machten nicht nur den Arbeitsablauf transparent, sondern berichteten auch sehr souverän und authentisch über ihren eigenen Werdegang, ihre Einstellungen und Vorlieben. Meine 16 Studierenden zeigten sich ob der gewaltigen Technik und des dazugehörigen Know-hows beeindruckt. An dieser Stelle: Herzlichen Dank an die Reproiden in der Alsterkrugchaussee. – Noch mehr verrauschte, verwackelte, unscharfe und überbelichtete Fotos gibt es hier.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: