1E9E

Der große Bruder des kleinen Eszett gehört ja seit April 2008 zum Unicode-Standard. Die Fonts zukünftiger Betriebssysteme werden den neuen Buchstaben freudig aufnehmen. Und auch die Anbieter von Kaufschriften werden das Versal-Eszett bei Neuentwicklungen nicht ignorieren können und wollen.

Von der Website Versaleszett kann man sich einige Fonts kostenlos herunterladen, die das Versal-Eszett in den – zumeist vier – gängigen Schnitten der Systemschriften Arial, Comic Sans, Courier New, Georgia, Lucida Sans bzw. Lucida Grande, Times New Roman, Trebuchet MS und Verdana enthalten. Eine kleine Gebrauchsanweisung gibt es außerdem. Well done! Dank an Franziska Jähnke und Ralf Herrmann.

versal_eszett

Außerdem bietet Andreas Stötzner auf der Website Signographie vier Großbuchstaben-Alphabete zum kostenlosen Download an, die den neuen Buchstaben ebenfalls enthalten. Thanx!

versal_eszett

Ein Verzeichnis der Schriften, die bereits ein Versal-Eszett haben, findet sich übrigens hier.

Schlagwörter: ,

6 Antworten to “1E9E”

  1. Matze Says:

    Ich freu mich schon auf die Gesichter der Steuerzahler, die Kosten für Erneuerung von Straßenschildern tragen werden🙂 .

  2. Matze Says:

    Ach… 1E9E ist der Html Code, oder wie?

  3. wassenberg Says:

    @ Matze: Wie viele Straßennamen kennst Du, die mit einem Versal-Eszett beginnen? Oder seit wann benutzt man auf Straßenschildern die Versal-Schreibweise?

    Das Versal-Eszett ist »eine wichtige Neuerung, besonders für Buch- und Zeitungsverlage, aber eine, die nicht Bestandteil der amtlichen Rechtschreibung ist. Allerdings darf mündigen Bürgerinnen und Bürgern im Einzelfall getrost die Entscheidung überlassen werden, ob sie das große Eszett etwa für die Schreibung ihres Namens nutzen oder nicht.« (So kommentiert’s der Duden in einem Newsletter vom 22.08.2008 – http://tinyurl.com/q5bo9o)

    http://lmgtfy.com/?q=1E9E

  4. kosmar Says:

    ich halte im übrigen das für GRO?EN unfug. aber mich fragt ja keiner.

  5. Matze Says:

    Ach so …
    ähm, was ist jetzt eigentlich 1E9E?

  6. wassenberg Says:

    Ach, was hätten wir in den 1980er Jahren dafür gegeben, wenn wir Tante Google schon gekannt hätten …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: