Plakate für den Hamburger Ballett-Sommer

Nachdem die Studenten des dritten Semesters der Kunstschule Wandsbek im Wintersemester 2015/2016 zunächst ein Plakat für eine (leider nur fiktive) Lesung eines Autors gestaltet hatten, sollte es bei der zweiten Aufgabe für die Teilnehmer meines Typografie-Seminars um ein Ballett-Festival gehen.
.

Vanessa Fehst

[1] Layout: Vanessa Fehst
.

Mit einem Plakat sollte der (ebenfalls leider nur fiktive) Hamburger Ballett-Sommer beworben werden. Neun unterschiedliche und renommierte Ensembles aus ganz Deutschland treffen sich für zwei Monate in der (fiktiven) Kulturfabrik Hamburg, um dem Publikum jeweils ihr Verständnis eines zeitgenössischen Tanztheaters näher zu bringen. So wollte es das Aufgabenblatt. Ein ganzes Veranstaltungsprogramm mit allen Terminen war also unterzubringen. Ich zeige hier wieder eine Auswahl der Arbeiten, die ich für gelungen halte.
.

Kim Valesa Partenheimer

[2] Layout: Kim Valesa Partenheimer
.

Wieder einmal erwies sich die Ideenfindung als keine leichte Übung. Das Scribble als Kreativitätstechnik war zwar obligatorisch, jedoch wollte sich der Funke der Begeisterung für die manuelle Vorarbeit nicht bei jedem gleichermaßen entzünden. — Wie groß eine Schrift in 30 Punkt auf einem DIN A-1-Plakat ausschauen kann, überraschte einige Teilnehmer.
.

Sonja Lüdemann

[3] Layout: Sonja Lüdemann
.

Grotesk-Schriften wurden größtenteils — wieder einmal — den Antiqua-Schriften vorgezogen. Der Wunsch des Dozenten auch nach mikrotypografischer Genauigkeit forderte von seinen Studenten ein großes Maß an Ausdauer und Frustrationstoleranz. Kaum glaubte man sich am Ziel, gab es immer noch mal eine Zeile auszugleichen oder Formatierungen zu optimieren.
.

Anika Autzen

[4] Layout: Anika Autzen
.

Unzählige Korrekturschleifen mussten gefahren werden, bis endlich die Abgabe eines Digitalproofs akzeptiert wurde. — Aus ästhetischen Gründen durfte im Falle eines Zweizeilers für die Headline auf den Bindestrich des Kompositums »Ballett-Sommer« verzichtet werden.
.

Viktoria Hert

[5] Layout: Viktoria Hert
.

Johanna Heß

[6] Layout: Johanna Heß
.

Lisa Warncke

[7] Layout: Lisa Warncke
.

Claudio Andres Garrido Fuentes

[8] Layout: Claudio Andres Garrido Fuentes
.

Jenny Polus

[9] Layout: Jenny Polus
.

Mirco Steckhan

[10] Layout: Mirco Steckhan
.

Scott Gurinskaite

[11] Layout: Scott Gurinskaite
.

Annabelle Lange

[12] Layout: Annabelle Lange
.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: