Archive for the ‘Typografische Fundstücke’ Category

Rothenbaumchaussee 215

August 21, 2016

Rothenbaumchaussee 215

Bild vergrößern.

Modische Frisuren

August 3, 2016

Modische Frisuren

Bild vergrößern.

Vorsicht

April 1, 2016

DSCF4919

Bild vergrößern.

Rauchen verboten

April 1, 2016

DSCF4914

Bild vergrößern.

Galerie Tolerance

März 26, 2016

DSCF4907

Hamburg, Lerchenstraße

Café

Januar 9, 2016

Michael Wassenberg

Gestauchte Grotesk mit integriertem und gedrehtem Akzent.

Meßberghof

Dezember 19, 2015

Meßberghof

Das nenne ich eine geometrische Grotesk!

Radikal-Soziale Freiheitspartei

Dezember 19, 2015

Radikal-Soziale Freiheitspartei

Dieses Beschriftungen im Flur des Hamburger Chilehauses müssen um die 65 Jahre alt sein. Die Partei Radikal-Soziale Freiheitspartei wurde 1946 gegründet und vier Jahre später aufgelöst.

Lettern

Oktober 30, 2015

Lettern

Wohl nur noch zu Dekorationszwecken geeignet: Ein Händler in der Hamburger Marktstraße verkauft kleine Sammlungen von Einzel-Lettern aus Blei und Holz.

Der Rebell

Oktober 17, 2015

Telefonnummer

Ein professioneller Typograf weiß, dass er mit einem Divis nur die Nebenstelle von der Rufnummer trennen darf. Zwischen der Ortsvorwahl und der Rufnummer hat ein Bindestrich nichts verloren. In manchen Fällen rebellieren Bindestriche dann. Sie stellen sich einfach auf den Kopf – siehe Abbildung. Bemerkenswert sind auch die vergrößerten Abstände vor und nach dem Divis, die Schriftmischung und die unterschiedlichen Farben des eingesetzten Papiers.

Immer Ärger mit dem A

September 27, 2015

Karsten Schumacher

Bild vergrößern. — Schaufenstergestaltung eines Eppendorfer Friseurs.

Schuhpflegemittel und Typografie

September 26, 2015

Schuhpflegemittel und Typografie

Bild vergrößern. — Was man beim Blick in die Schuhputzkiste so findet …

Frauenlob

September 13, 2015

Frauenlob

Bild vergrößern – In der Brahmsallee bei den Grindel-Hochhäusern ist dieser Schornstein einer ehemaligen Wäscherei zu finden. Nunmehr befindet sich dort eine Kinderkrippe und ein Kindergarten.

Perfect Look?

September 12, 2015

van Laack

Bild vergrößern — Wer sich ein Hemd des Herstellers van Laack leisten kann, der zahlt dafür zwischen 90 und 190 Euro. Warum ein solch exklusiver Anbieter bei der eigenen Schaufenstergestaltung – wie hier im Alstertal Einkaufszentrum in Hamburg-Poppenbüttel – die Comic Sans einsetzt, bleibt mir unverständlich.

Aus dem typografischen Versuchslabor

Februar 1, 2014

Was passiert, wenn analoge Techniken auf digitale treffen, wenn traditionelles Handwerk und innovatives Denken Hochzeit feiern, das zeigen Stefanie Schwarz and Dirk Wachowiak auf ihrer Website open2type.org auf beeindruckende Weise.

open2type

Vielfältig, überraschend, inspirierend und manchmal auch komisch sind die Exponate aus dem typografischen Versuchslabor und Archiv der beiden Designer. — Liebe Studenten, bitte unbedingt ansehen!

open2type

Ärztlicher Kunstfehler?

September 28, 2012

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Typo-Such-Bild. Wo hat sich der Fehler diesmal eingeschlichen?

Medizinhistorisches Museum Hamburg — Michael Wassenberg — www.butschinsky.de

Für Laien — und Leser der Süddeutschen Zeitung — ist er wohl nur schwer zu entdecken. Dem geschulten Auge des Typografen hingegen bleibt er nicht verborgen.

Medizinhistorisches Museum Hamburg — Michael Wassenberg — www.butschinsky.de

Bei den meisten Groteskschriften ist der obere Querbalken des Z aus statischen Gründen schmaler als der untere. Dieses Z steht also offensichtlich auf dem Kopf.

Der Besuch des Medizinhistorischen Museums Hamburg (auf dem Gelände des UKE) lohnt sich übrigens. Besonders eindrucksvoll ist der Sektionssaal.

PS: Der Freundes- und Förderkreis des UKE reagierte auf meinen Hinweis prompt. Inzwischen steht das Z richtig herum.

Cigar Box

Oktober 15, 2011

cigar box

… für Schokoladen-Zigarren?

Spitze Finger? Ironie? Dialog?

September 14, 2011

Feuerwehr-Durchgang

… oder einfach nur Dummheit? Womöglich soll es durch die falschen Gänsefüßchen persönlicher und energischer wirken. Es wird ein Rätsel bleiben …

Kulturpessimismus hat viele Gründe

September 10, 2011

Schild

Wie soll man dieses Werk noch kommentieren?

Der Apostroph

September 10, 2011

Der Apostroph

Für die Fehler, lieber Auto-Beschrifter, sorgst Du schon selbst. Im Deutschen dient der Apostroph unter anderem als Auslassungszeichen für einen oder mehrere Buchstaben. Das kommaförmige Zeichen steht auf der Höhe der Oberlänge und unterscheidet sich vom Akzentzeichen ebenso wie vom Minuten– oder Fußzeichen. Auch das ASCII-Strichlein ist kein echter Apostroph. Seit der Rechtschreibreform darf man aber statt geht’s auch gehts schreiben. Die Abbildung zeigt den französischen accent grave.

Der Genitiv von Namen, die auf s, ss, ß, tz, z und x enden, wird ebenfalls mit einem Apostroph gekennzeichnet: Klaus’ Fahrrad. (Es bleibt aber natürlich das Fahrrad von Klaus.)